Eraserhead

Eraserhead
Biography

Eraserhead aus dem Raum Limburg/Gießen spielen leidenschaftlichen Death Metal.
Die musikalische Ausrichtung orientiert sich klar an der Sturm und Drangzeit des Death Metal in den frühen 90er Jahren.
Doch werden die großen Vorbilder aus Florida und Skandinavien nicht einfach nur kopiert, sondern nach heutigen Vorstellungen weiterentwickelt.
Treibender Groove trifft auf Geschwindigkeit und Melodie auf infernalische Härte, um den Songs den richtigen Stempel aufzudrücken.

Eraserhead existieren seit Ende 2008 und haben 2012 die erste EP „Aviditas Humani“ veröffentlicht.
Seit 2009 wird der deutschsprachige Raum als auch die angrenzenden Nachbarländer kontinuierlich live beackert, so dass man sich die Bühne bereits mit etablierten Bands wie Torture Killer, Holy Moses, Bodyfarm, Purgatory, Obscure Infinity, Discreation, Lay Down Rotten und Revel in Flesh teilen durfte.

Nach einigen internen Umbesetzungen wurde mit Jonas ein neuer Drummer gefunden und Chris übernimmt neben dem Bass zusätzlich nun den Posten des Frontmans und veredelt mit seinen prägnanten Growls den Sound des Quartetts.
An altbekannter Stelle geblieben sind die beiden Gitarristen Phil und Nico, die dem musikalischen Massaker mit zwingenden Riffs den benötigten Drive geben.

Die Demo namens “Teach us Wisdom” wird Anfang 2016 den ersten Ausblick auf das anstehende Album bieten, in das in den nächsten Monaten alle Energie gesteckt werden wird.

Be prepared!

 

—————————————————————————————————————————————–

 
Eraserhead from the area of Limburg/Gießen, Germany plays passionate Death Metal.
The musical direction is clearly oriented towards the Storm and Stress period of Death Metal in the early 90s.
But these role models from Florida and Scandinavia are not just copied, but developed after contemporary ideas.
Driving groove meets speed and melodies meet infernal severity to leave the right mark on each song.

Eraserhead exists since the end of 2008 and released its first EP „Aviditas Humani“ in 2012.
Since 2009 the German language area and the neighboring countries are played live continuously, so the stage could be shared with established acts such as Torture Killer, Holy Moses, Bodyfarm, Purgatory, Obscure Infinity, Discreation, Lay Down Rotten and Revel in Flesh.

After some intern changes a new drummer was found with Jonas and Chris takes the job of the frontman besides the bass and refines the quartets’ sound with his concise growls.
On their well-known positions remain the two guitar players Phil and Nico, who give the musical massacre the real drive with their forcing riffs.

The demo “Teach us wisdom” will give the first forecast of the upcoming album in 2016, in which all energy is put in the next months.

Be prepared!