Hyems

Hyems
Biography

hyems – Black Metal

(English)
Scoring pure glaciation, the noise of absent values, ice and wintriness – that’s what hyems stands for.

Through the trials and tribulations of teenage angst DM and AEJ created 1997 an image of a band which should transfer their inner anger and disillusion into noise. The idea of hiems was born. Driven by the enthusiasm of the black metal wave all over Europe back then they were able to find combatants. The first real line-up was formed 2000.

After different demo recordings and style experiments hiems signed 2007 their first record deal with restrain records to publish ANTINOMIE. Forced to change their name due to legal reasons they swaped the “i” into “y”.

Years later after several victories, defeats and losses hyems is ready to touch-and-go for a last time. Free from encumbrances and remembering the reasons for creating this band hyems is playing fucking black metal once again – beyond trends, hypes and vanity.

In July 2013 the EP “Im Jetzt die Asche” was released.

(Deutsch)
hyems spielen den Soundtrack zur Vergletscherung des Lebens. Nihilistischer Lärm, ein Sturm aus Schnee und Eis, der die Sinnlosigkeit unseres Seins vertont – das ist hyems, das ist Black Metal!

Nach der Geburt einer ersten Idee sollte das Projekt hiems noch drei
Jahre lang reifen, bevor es mit dem ersten kompletten Line-Up im Jahr
2000 zu einer echten Band wurde.

Einige Demoaufnahmen und stilistische Experimente später
unterschrieben hiems bei Restrain Records. Um Verwechslungen zu
vermeiden, änderte man den Namen in hyems. Unter diesem Banner kam 2007 das Debütalbum ANTINOMIE auf den europäischen Markt.

Jahre später, nach diversen Rückschlägen, zahllosen Konzerten und
Delirien, kehrt die Band zu ihren Wurzeln zurück. Frei von den
Erwartungen, Eitelkeiten und Experimenten der Vergangenheit
konzentriert man sich auf die ursprünglichste Idee von hyems:
FUCKING BLACK METAL.

Im Juli 2013 wurde die EP “Im Jetzt die Asche” veröffentlicht.